Aldolase-Bluttest

Definition

xmlns=“http://www.adam.comAldolase ist ein Protein (ein sogenanntes Enzym), das hilft, bestimmte Zucker zur Energiegewinnung abzubauen. Es kommt in großen Mengen im Muskelgewebe vor. xmlns=“http://www.adam.comEin Test kann durchgeführt werden, um die Menge an Aldolase in Ihrem Blut zu messen.

Wie der Test durchgeführt wird

xmlns=“http://www.adam.comEine Blutprobe wird benötigt.

Vorbereitung auf den Test

xmlns=“http://www.adam.comEs kann sein, dass Sie aufgefordert werden, 6 bis 12 Stunden vor dem Test nichts zu essen oder zu trinken. Es kann auch sein, dass Ihnen gesagt wird, dass Sie 12 Stunden vor dem Test keinen Sport treiben dürfen. Ihr Arzt wird Ihnen sagen, ob es notwendig ist, Medikamente abzusetzen, die diesen Test beeinträchtigen könnten. Informieren Sie Ihren Arzt über alle verschreibungspflichtigen und nicht verschreibungspflichtigen Medikamente, die Sie einnehmen.

Wie sich der Test anfühlt

xmlns=“http://www.adam.comWenn die Nadel zur Blutentnahme eingeführt wird, empfinden manche Menschen leichte Schmerzen. Andere spüren nur ein Stechen oder Brennen. Danach kann es zu einem leichten Pochen oder einem leichten Bluterguss kommen. Dieser geht bald wieder weg.

Warum der Test durchgeführt wird

xmlns=“http://www.adam.comDieser Test wird durchgeführt, um Muskel- oder Leberschäden zu diagnostizieren oder zu überwachen. xmlns=“http://www.adam.comWeitere Tests, die zur Überprüfung von Leberschäden angeordnet werden können, sind: l xmlns=“http://www.adam.com

  • ALT (Alanin-Aminotransferase)-Test
  • AST (Aspartat-Aminotransferase)-Test
  • xmlns=“http://www.adam.comAndere Tests, die angeordnet werden können, um auf Muskelzellschäden zu prüfen, sind: l xmlns=“http://www.adam.com

  • CPK (Kreatinphosphokinase) Test
  • LDH (Laktatdehydrogenase) Test
  • Normale Ergebnisse

    xmlns=“http://www.adam.comNormale Ergebnisse liegen zwischen 1.0 bis 7,5 Einheiten pro Liter (0,02 bis 0,13 Mikrokat/L). Es gibt einen leichten Unterschied zwischen Männern und Frauen. xmlns=“http://www.adam.comNormale Wertebereiche können zwischen verschiedenen Laboren leicht variieren. Einige Labore verwenden unterschiedliche Messungen oder testen unterschiedliche Proben. Sprechen Sie mit Ihrem Anbieter über die Bedeutung Ihrer spezifischen Testergebnisse.

    Was abnormale Ergebnisse bedeuten

    xmlns=“http://www.adam.comEin höherer Wert als normal kann auf Folgendes zurückzuführen sein: l xmlns=“http://www.adam.com

  • Schädigung der Skelettmuskulatur
  • Herzinfarkt
  • Leber-, Bauchspeicheldrüsen- oder Prostatakrebs
  • Muskelerkrankungen wie Dermatomyositis, Muskeldystrophie, Polymyositis
  • Schwellungen und Entzündungen der Leber (Hepatitis)
  • Virusinfektion namens Mononukleose
  • Risiken

    xmlns=“http://www.adam.comVenen und Arterien variieren in ihrer Größe von einer Person zur anderen und von einer Körperseite zur anderen. Die Entnahme einer Blutprobe kann bei manchen Menschen schwieriger sein als bei anderen. xmlns=“http://www.adam.comAndere Risiken, die mit einer Blutentnahme verbunden sind, sind gering, können aber beinhalten: l xmlns=“http://www.adam.com

  • Übermäßige Blutungen
  • Ohnmacht oder Schwindelgefühl
  • Hämatom (Blutansammlung unter der Haut)
  • Infektion (ein geringes Risiko jedes Mal, wenn die Haut verletzt wird)
  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.