Black-tailed Jackrabbit (Lepus californicus)

Foto des Black-tailed Jackrabbit

TPWD ©

Beschreibung Der Black-tailed Jackrabbit ist ein großes, langohriges Kaninchen der offenen Graslandschaften und des Wüstengestrüpps des Westens. Sein Fell hat eine dunkle Farbe, die mit Schwarz gespickt ist, und seine schwarz gespitzten Ohren sind fast so lang wie seine Hinterfüße. Lebensgeschichte Der Black-tailed Jackrabbit verbringt die meiste Zeit des Tages ruhend in einer ausgekratzten Mulde im Boden. In der Regel sind sie in der Dämmerung und in der Nacht am aktivsten. Im Schutz der Dunkelheit können sie in relativer Sicherheit auf Nahrungssuche gehen.
Jackrabbits sind strikte Vegetarier. Im Frühjahr und Sommer ernähren sie sich von Klee, Luzerne und anderem reichlich vorhandenen Grünzeug. Während der mageren Herbst- und Wintermonate ernähren sie sich von holzigen und getrockneten Pflanzen.
Jackrabbits scheinen immer auf der Hut zu sein. Sie sind sehr aufmerksam gegenüber ihrer Umgebung und wachsam gegenüber potentiellen Bedrohungen. Sie verlassen sich auf ihre Schnelligkeit, um Raubtieren zu entkommen, und wenn sie das Glück haben, zu entkommen, lassen sie die weiße Unterseite ihres Schwanzes aufblitzen, um andere Hasen in der Umgebung zu warnen.
Schwarzschwanzhasen paaren sich das ganze Jahr über. Sie haben ein bis vier Würfe pro Jahr mit ein bis acht Jungtieren pro Wurf. Junge Jackrabbits werden helläugig und aktiv geboren und können bereits nach einem Monat für sich selbst sorgen. Jackrabbits können in freier Wildbahn bis zu acht Jahre alt werden, aber wie viele andere Tiere müssen sie sich mit Raubtieren auseinandersetzen. Falken, Kojoten und Dachse gehören zu den Raubtieren, die regelmäßig Jagd auf Jackrabbits machen. Lebensraum Black-tailed Jackrabbits sind auf Buschland, Prärien und Wiesen zu finden. Sie sind oft mit Weiden verbunden, die von Vieh abgegrast wurden. Im Gegensatz zu anderen Tieren, die dichtes Gebüsch benötigen, nutzen Jackrabbits die gute Sichtbarkeit von Weideflächen, um Raubtiere zu entdecken, bevor diese sie entdecken. Verbreitung Jackrabbits sind im größten Teil der westlichen Vereinigten Staaten und in Texas mit Ausnahme der östlichsten Teile verbreitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.