Hydrologie

Die Hydrologie ist ein äußerst wichtiges Fachgebiet, das sich mit einer der wertvollsten Ressourcen der Erde beschäftigt: Wasser. Alle Aspekte des auf der Erde verfügbaren Wassers werden von Experten aus vielen Disziplinen, von Geologen bis zu Ingenieuren, untersucht, um die Informationen zu erhalten, die für das Management dieser lebenswichtigen Ressource benötigt werden. Hydrologen verlassen sich auf ihr Verständnis, wie Wasser mit seiner Umgebung interagiert, einschließlich der Art und Weise, wie es sich von der Erdoberfläche in die Atmosphäre und dann zurück zur Erde bewegt. Diese nie endende Bewegung wird als hydrologischer Kreislauf oder Wasserkreislauf bezeichnet.

Wasser nimmt in der Umwelt als Reaktion auf Temperaturänderungen und andere Einflüsse verschiedene Formen an. Das Wasser an der Oberfläche von Ozeanen und anderen Gewässern wird von der Sonne erwärmt und verdunstet als Wasserdampf. Wenn diese feuchte Luft hoch in die Atmosphäre aufsteigt, kühlt sie ab und kondensiert zu Wolken. Die Feuchtigkeit in den Wolken kehrt dann als Niederschlag auf die Erdoberfläche zurück. Sobald sie den Boden erreicht, wird das Wasser absorbiert und wird zu Grundwasser. Grundwasser, das nicht absorbiert wird, fließt zurück in Bäche, Flüsse, Ströme und schließlich in die Ozeane. Der Kreislauf wiederholt sich, wenn die Oberfläche von Gewässern erneut verdunstet. Die von Pflanzen aufgenommene Feuchtigkeit kann auch durch einen Prozess, der Transpiration genannt wird, in die Atmosphäre zurückkehren.

Das Gebiet der Hydrologie besteht nicht nur aus der Untersuchung der natürlichen Verteilung und Bewegung von Wasser, sondern befasst sich auch mit den Auswirkungen menschlicher Aktivitäten auf die Wasserqualität und mit Problemen der Wasserwirtschaft. Menschen nutzen Wasser für viele Zwecke. In ihren Häusern verwenden die Menschen Wasser zum Trinken, Kochen, Reinigen und Baden. Viele Industrien haben einen großen Bedarf an Wasser. In der Landwirtschaft wird Wasser für die Bewässerung von Ackerland und für die Viehzucht verwendet. In vielen Dämmen wird Wasser zur Erzeugung von Wasserkraft genutzt. Die Liste der menschlichen Nutzung von Wasser ist praktisch endlos.

Hydrologen wie der National Geographic Explorer Manase Elisa spielen eine entscheidende Rolle bei der Bestimmung der Auswirkungen menschlicher Aktivitäten auf unser verfügbares Wasser. Elisa führte die erste umfassende Studie über das Ökosystem Katuma River-Lake Rukwa im afrikanischen Staat Tansania durch. Die Bewässerung in der Region des Katuma-Flusses hat zu einer Verschlechterung der Umwelt flussabwärts geführt. Hydrologen bemühen sich, die Wasserqualität zu verbessern und unseren Zugang zu Wasser zu erweitern, damit wir es weiterhin in all den Bereichen nutzen können, die für unser Leben notwendig sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.