Wie man mit eifersüchtigen Menschen umgeht: Kompletter Leitfaden

Ob wir nun auf der empfangenden oder der gebenden Seite sind, Eifersucht ist ein böses Biest. Eifersüchtige Menschen sind schwer zu handhaben.

Eifersucht hat die Macht, unsere Beziehungen zu ruinieren, uns gegen unsere engsten Freunde zu wenden und uns das Gefühl zu geben, wir würden verrückt werden.

Wenn es doch nur einen Weg gäbe, sie zu zähmen.

Glücklicherweise gibt es einen – und der erste Schritt ist, sicherzustellen, dass Sie verstehen, was Eifersucht überhaupt ist. Diese komplizierte Emotion wird oft missverstanden und bringt endloses Elend in unser Leben.

Haben Sie bemerkt, wie Ihr Freund Ihnen von der anderen Seite des Raumes die Leviten las, als Sie die Nachricht über Ihr neues Jobangebot verkündeten?

Macht Ihr Geschwisterchen immer abfällige Kommentare, wenn Sie Ihrer Familie von Ihren umfangreichen Reiseplänen erzählen?

Oder sind Sie vielleicht derjenige, der eifersüchtig auf die „beste Freundin“ ist, mit der Ihr Partner immer Zeit verbringt?

So oder so, es ist an der Zeit, dieses toxische Muster ein für alle Mal zu beenden!

Wenn Sie damit zu kämpfen haben, mit den eifersüchtigen Menschen in Ihrem Leben umzugehen, sind Sie in unserem kompletten Ratgeber zum Umgang mit eifersüchtigen Menschen genau richtig.

Was ist der Unterschied zwischen Neid VS Eifersucht?

Frau fühlt sich eifersüchtig

Menschen verwechseln oft zwischen Neid und Eifersucht.

Es mag überraschen, aber die beiden Wörter sind eigentlich keine Synonyme – obwohl sie eng miteinander verbunden sind.

  • Neid bezieht sich einfach darauf, das zu wollen, was jemand anderes hat, egal ob es eine Rolex-Uhr oder ein süßes kleines Hündchen ist. Diese Emotion kann ganz harmlos sein – nur weil Sie sich wünschen, die Uhr Ihres Freundes zu haben, bedeutet das nicht unbedingt, dass Sie ihm das übel nehmen oder mit Ihrem eigenen Leben unzufrieden sind.
  • Eifersucht geht viel tiefer und beinhaltet ein hohes Maß an Unsicherheit. Die eifersüchtige Person will nicht nur die Uhr ihres Freundes haben – sie fürchtet, dass es auf sie als Person zurückfällt, wenn sie das, was sie will, nicht hat. Sie sehen das Leben vielleicht sogar als ein Nullsummenspiel und glauben, dass, wenn jemand anderes etwas hat, was sie nicht haben, diese Person ihnen etwas wegnimmt.

In der Tat sind eifersüchtige Menschen oft neidisch, aber neidische Menschen sind nicht immer eifersüchtig.

Warum werden Menschen neidisch?

Eifersüchtiger Mann schaut auf das Handy seiner Frau's mobile

Wie die meisten tief verwurzelten psychologischen Probleme, können wir Eifersucht auf ein allgemeines Gefühl der Unzulänglichkeit zurückführen.

Warum sollte sich ein ausgeglichenes und selbstbewusstes Individuum durch die Erfolge eines anderen verunsichert oder irritiert fühlen?

Die kurze Antwort ist, sie würden es nicht tun.

Menschen neigen dazu, am meisten Neid zu empfinden, wenn sie sehen, dass jemand anderes das tut oder ist, was sie selbst gerne tun oder werden würden. Vielleicht haben sie als Kind davon geträumt, Anwalt zu werden, und Sie wurden gerade an der juristischen Fakultät angenommen.

Bei Menschen mit einem besonders hohen Maß an Unzulänglichkeit kann ihr Neid sogar durch scheinbar triviale Dinge ausgelöst werden.

In gewisser Weise liegt es in der menschlichen Natur, dass wir uns mit anderen Menschen vergleichen.

Ob man es mag oder nicht, diese Angewohnheit ist schwer zu vermeiden.

Aber wirklich zum Problem wird es, wenn Menschen sich nicht nur vergleichen, sondern auch davon besessen sind, besser sein zu wollen.

Ein typisches Beispiel ist ein Möchtegern-„Alphamännchen“, das versucht, die Dominanz über jeden anderen Mann zu etablieren, mit dem es in Kontakt kommt.

Versuchen Sie, eifersüchtige Menschen nicht zu verurteilen

Frau fühlt sich unsicher

Eifersucht ist eine hässliche Emotion, daher ist die Versuchung groß, jeden abzulehnen, der sie zeigt. Besonders, wenn sie sich an unangenehmen Aktivitäten beteiligen, wie sich über andere Menschen lustig zu machen, um sich selbst gut zu fühlen.

Versuchen Sie jedoch, Menschen nicht zu verurteilen oder zu beschämen, weil sie eifersüchtig sind.

Erinnern Sie sich daran, dass Unsicherheit die Wurzel des Problems ist – und nur wenige Dinge sind schlimmer für eine unsichere Person, als sie weiter herabzusetzen!

Anstatt ihr Minderwertigkeitsgefühl (und ihre Eifersucht) auszulösen, versuchen Sie, sie aufzubauen und ihnen das Gefühl von Sicherheit zu geben. Aber dazu später mehr.

Wir können auf alles neidisch sein

Die meisten Menschen assoziieren Eifersucht mit oberflächlich „begehrenswerten“ Dingen. Ein durchtrainierter Körper, ein schönes Gesicht, ein gesundes Bankkonto, eine steile Karriere oder beeindruckende materielle Güter.

Aber nur weil jemand reicher, besser aussehend und auf der Karriereleiter weiter oben ist als Sie, heißt das nicht, dass Sie ihn nicht eifersüchtig machen können.

Vielleicht fühlt sich jemand, der oberflächlich gesehen erfolgreicher ist als Sie, insgeheim unglücklich und wünscht sich, er hätte das Selbstvertrauen gehabt, das zu tun, was er im Leben wirklich will.

Oder vielleicht wünschte er sich, er könnte aufgeschlossener, spontaner und lebenslustiger sein.

Eifersucht kann schwer vorherzusagen oder zu verstehen sein, besonders wenn wir uns selbst oft nicht so sehen, wie andere uns sehen.

In den Kopf einer eifersüchtigen Person

Frau fehlt es an Selbstvertrauen

Sie fragen sich vielleicht, was im Kopf einer eifersüchtigen Person tagtäglich vor sich geht.

Vor allem verbringen sie mehr Zeit als nicht eifersüchtige Menschen damit, sich auf das zu konzentrieren, was ihnen fehlt, anstatt dankbar für das zu sein, was sie haben.

Wenn sie von den Errungenschaften oder dem Glück anderer Menschen, mit denen sie zu tun haben, hören, reagieren sie von einem negativen Standpunkt aus und fragen sich, warum sie nicht den gleichen Erfolg erreicht haben.

Ihr Verstand wird dann dazu übergehen, Ausreden zu erfinden, warum sie „versagt haben“, und sich selbst davon überzeugen, dass sie ein schwierigeres Los im Leben hatten.

Natürlich haben es manche Menschen wirklich schwerer als andere, aber es gibt keinen Grund, die eigenen Chancen und Privilegien mit denen anderer zu vergleichen.

Eine neidische Person könnte sogar zu negativen, gehässigen Kommentaren übergehen – entweder in ihrem Kopf oder laut.

Wir alle kennen diese Person, die andere ständig kritisiert und darüber jammert, dass sie aufgrund ihrer Dummheit, Hässlichkeit oder unangenehmen Persönlichkeit die Chancen, die sie im Leben erhalten haben, nicht verdient haben. Igitt.

Ist es möglich, nicht mehr neidisch zu sein?

Frau hofft auf Veränderung

Wenn jemand, der Ihnen nahe steht – wie ein bester Freund oder ein Familienmitglied – an einem fiesen Fall von Eifersucht leidet, wollen Sie wahrscheinlich wissen, ob es möglich ist, dass er sein Leiden überwindet.

In den meisten Fällen, ja.

Niemand wird eifersüchtig geboren – es ist etwas, das wir im Laufe der Zeit entwickeln, je nachdem, wie sich unser Leben und unsere zwischenmenschlichen Beziehungen entwickeln.

Da die Wurzel der Eifersucht Unsicherheit ist, müssen diejenigen, die mit diesem Gefühl kämpfen, nach innen schauen und ein Gefühl des Vertrauens in sich selbst fördern.

Es liegt letztendlich in ihrer Verantwortung, die Eifersucht zu überwinden, aber Sie können eine helfende Hand reichen, indem Sie vorsichtig mit ihnen umgehen und darauf achten, keine Eifersuchtsgefühle auszulösen.

Brauchen Sie mehr spezifische Ratschläge? Lesen Sie weiter!

9 effektive Wege, mit eifersüchtigen Menschen umzugehen

Sie wissen, was Eifersucht ist, woher sie kommt und wie die Psyche von eifersüchtigen Menschen funktioniert.

Nun ist es an der Zeit, dieses theoretische Wissen mit ein paar praktischen Tipps zu ergänzen.

1) Bleiben Sie immer positiv

Wenn die Eifersucht jemanden dazu gebracht hat, Ihnen Beleidigungen oder verletzende Kommentare entgegenzuschleudern, ist die Versuchung groß, sich zu revanchieren und ihm eine Kostprobe seiner eigenen Medizin zu geben.

Sie haben es verdient, richtig?

Vielleicht – aber das ist nicht der Punkt.

Auf Negativität mit noch mehr Negativität zu reagieren ist nie die Lösung. Wenn Sie ein sensibler Mensch sind, könnten Sie sich sogar schuldig fühlen oder sich fragen, ob Sie etwas falsch gemacht haben.

Versuchen Sie, sich nicht aufzuregen. Zwingen Sie sich stattdessen, positiv zu bleiben und sich selbst treu zu bleiben.

Die andere Person hat die tiefsitzenden Probleme – nicht Sie.

Lächeln Sie mit zusammengebissenen Zähnen, um ihnen (und Ihnen) zu beweisen, dass Sie nicht die schreckliche Person sind, für die man Sie hält.

Die Leute reden hinter meinem Rücken über mich. Wow, ich habe meinen eigenen Fanclub.

2) Empathie fördern

Sie haben gerade alles über die Psychologie eifersüchtiger Gemüter gelernt und woher dieses schreckliche Gefühl kommt.

Es ist an der Zeit, dieses Wissen zu nutzen, indem Sie einen Sinn für Empathie mit der Person entwickeln, die eifersüchtig auf Sie ist.

Anstatt sie als einen bösartigen Erwachsenen oder Tyrannen zu sehen, der es auf Sie abgesehen hat, versuchen Sie, das verängstigte und traurige Kind unter dem Schleier zu sehen.

Das mag vielleicht etwas herablassend klingen, aber wir alle haben ein „inneres Kind“, das zum Vorschein kommt, wenn jemand unsere Unsicherheiten auslöst.

Was ist in ihrem Leben los, dass sie sich so fühlen?

Wenn sie sich durch Ihr Glück getriggert fühlen, brauchen sie vielleicht etwas Unterstützung, um durch eine unglückliche Flaute in ihrem Leben zu kommen.

Vielleicht fühlen sie sich durch Ihren beruflichen Erfolg bedroht, weil sie kürzlich ihren Job verloren haben.

Könnten Sie ihnen eine Empfehlung aussprechen?

Es ist ein echter Bewusstseinswandel, Gefühle von Verärgerung oder Bitterkeit in Empathie zu verwandeln, aber wenn Sie das tun, wird eine tiefere Verbindung entstehen und könnte sogar jemandem helfen, sein Leben umzukrempeln.

3) Lenken Sie den Fokus auf sie

Es gibt nur einen Weg, eine Antwort auf die oben skizzierten Fragen zu bekommen: fragen Sie!

Natürlich gibt es einen richtigen und einen falschen Weg, dies zu tun – fragen Sie Ihren eifersüchtigen Freund nicht gezielt, wie sein Liebesleben läuft, nachdem er Sie die ganze Nacht beim Kuscheln mit Ihrem Partner angestarrt hat.

Vor allem aber halten Sie sich zurück, über sich selbst zu sprechen, wenn Sie auch nur den kleinsten Anflug von Eifersucht bemerken.

Je mehr Sie darüber plappern, wie glücklich Sie sind und wie toll Ihr Leben ist, desto mehr riskieren Sie, die Unsicherheit der anderen Person auszulösen.

Im besten Fall wird sie das Bedürfnis haben, sich selbst zu beweisen, indem sie ihre Leistung aufbläht; im schlimmsten Fall könnte sie versuchen, Sie niederzureißen.

Was sollten Sie stattdessen tun?

Geben Sie ihnen das Gefühl, wichtig zu sein, indem Sie ihnen Fragen über ihr Leben stellen und echtes Interesse zeigen.

Um auf Nummer sicher zu gehen, beginnen Sie damit, sie nach einem Aspekt ihres Lebens zu fragen, von dem Sie wissen, dass sie damit glücklich sind. Sie haben gerade geheiratet oder sind von einem aufregenden Urlaub zurückgekommen?

Das ist ein guter Ausgangspunkt für ein positives Gespräch – zeigen Sie ihm, dass Sie keine Bedrohung sind, indem Sie zeigen, dass Sie sich für ihn freuen.

4) Nehmen Sie sich negative Kommentare nicht zu Herzen

Wenn jemand, mit dem Sie zu tun haben, den gefährlichen Anflug von Eifersucht verspürt und impulsiv einen gemeinen oder verletzenden Kommentar abgibt, ist das so, als ob er Sie einlädt, ein Spiel mit ihm zu spielen.

Wenn Sie zurückschlagen, nehmen Sie die Einladung an – aber Sie können jederzeit aussteigen.

Mit zusammengebissenen Zähnen zu lächeln, nachdem jemand Sie beleidigt hat, ist leichter gesagt als getan, aber Sie können zumindest schweigen und ein Pokerface versuchen.

Außerdem ist es unterhaltsam, die Verwirrung zu beobachten, die sich über ihr Gesicht legt!

Menschen neigen dazu, auf eine von zwei Arten zu reagieren: Sie sind kurz enttäuscht, weil sie nicht die Reaktion bekommen haben, die sie wollten, oder ihre Feindseligkeit schmilzt dahin.

So oder so, nach einem Moment der Unbeholfenheit gibt es Ihnen die Chance, das Gespräch von der Unsicherheit der Person wegzulenken und wieder in die richtige Richtung zu lenken.

5) Seien Sie direkt

Wenn die anderen Techniken auf dieser Liste für Sie zu sehr nach Manipulation klingen oder einfach nicht funktionieren, können Sie hier eine etwas ausgefallenere Methode ausprobieren.

Fragen Sie die andere Person ruhig, warum sie Sie so behandelt, wie sie es tut.

Es ist wahrscheinlich am besten, nicht gleich den Vorwurf der Eifersucht zu erheben – die meisten Menschen sehen sich nicht gerne als „eifersüchtig“ und ihr Ego wird sie wahrscheinlich schützen, indem sie sich alternative Rechtfertigungen ausdenken.

Lassen Sie sie stattdessen über die Situation nachdenken.

Fragen Sie, ob Sie etwas falsch gemacht haben und erklären Sie, dass Sie eine positivere Beziehung aufbauen wollen.

In manchen Fällen kann die Beziehung irreparabel beschädigt sein und die Person wird einfach abstreiten, rachsüchtig zu handeln.

Wenn das passiert, sollten Sie Ihre Verluste begrenzen und weitermachen.

Andererseits kann die Person Sie für Ihre Offenheit respektieren und sich bemühen, ihr Verhalten zu verbessern.

Hassen Sie niemals Menschen, die eifersüchtig auf Sie sind. Sie sind nur Menschen, die denken, dass Sie besser sind als sie.'re are better than them.

6) Üben Sie Freundlichkeit gegenüber eifersüchtigen Menschen

Es mag kontraintuitiv klingen, freundlich zu denen zu sein, die eifersüchtig auf Sie sind, besonders wenn sie Sie schlecht behandeln.

Aber denken Sie daran, sie sind die Menschen, die Ihre Freundlichkeit am meisten brauchen.

Ist die eifersüchtige Person in Ihrem Leben jemand, den Sie oft sehen oder mit dem Sie oft sprechen?

Wenn ja, sollten Sie viele Gelegenheiten haben, ihnen mit zufälligen Taten der Freundlichkeit zu zeigen.

Es geht nicht darum, ein Schleimer zu sein, sondern darum, ihr Selbstvertrauen zu stärken und zu zeigen, dass Sie sich kümmern.

Seien Sie nicht überrascht, wenn sie Sie anfangs mit Misstrauen betrachten, aber sobald sie erkennen, dass Ihre Absichten rein sind, könnten Sie auf dem Weg zu einer besseren Beziehung sein.

7) Gehen Sie weg

Bis jetzt sind wir davon ausgegangen, dass es einen Weg gibt, Ihre Beziehung zu einer giftigen Person zu reparieren und wieder gut zu machen.

Dies sollte immer Plan A sein – vor allem, wenn die Person, die Sie der Eifersucht verdächtigen, ein geliebter Mensch ist.

Leider gibt es Zeiten, in denen Sie akzeptieren müssen, dass Sie nichts tun können.

Manchmal müssen Sie zu Plan B greifen: mit Ihrem Leben weitermachen und die Person zurücklassen.

Es mag hart klingen, aber Sie müssen Ihr eigenes Wohlbefinden und Ihre psychische Gesundheit an die erste Stelle setzen, sonst wird es niemand tun.

Am Ende des Tages ist es ihre Verantwortung, ihre toxischen Tendenzen und Unsicherheiten aufzuarbeiten – es ist nicht Ihre Pflicht, als ihr Therapeut zu agieren.

Es ist vielleicht nicht immer möglich, Menschen komplett abzuschneiden. Vielleicht ist die Person, die auf Sie eifersüchtig ist, Ihr Mitarbeiter, Ihr Manager oder sogar Ihr eigenes Elternteil.

Dennoch können Sie einschränken, wie viel Sie mit ihnen interagieren und Gespräche auf Themen lenken, von denen Sie wissen, dass sie ihre Eifersucht nicht auslösen werden.

8) Seien Sie schützend über Ihre geistige Energie

Die Welt ist ein erstaunlicher Ort – es gibt mehr im Leben, als über Eierschalen zu laufen, um jemanden glücklich zu machen und Ihr Glück zu opfern.

Zu lernen, wer Ihre Energie und Aufmerksamkeit verdient, ist eine wichtige Fähigkeit, die Sie im Leben entwickeln sollten.

Wenn Sie entscheiden, dass Ihnen die Beziehung zu jemandem wichtig ist (vielleicht handelt es sich um ein Geschwisterkind, einen Partner oder einen Freund aus der Kindheit), könnten Sie entscheiden, dass es sich lohnt, mit ihm an seinen Problemen zu arbeiten.

Aber Sie müssen lange und gründlich darüber nachdenken, was Ihre wahren Motive sind.

Sorgen Sie sich wirklich um diese bestimmte Person, oder sind Sie nur ein Menschenfreund, der verzweifelt versucht, von allen gemocht zu werden?

Endlich müssen wir alle akzeptieren, dass uns nicht jeder mögen wird, egal wie sehr wir es versuchen. Es kann überraschend befreiend sein, dies zu begreifen!

Außerdem geht es vielleicht nicht einmal um Sie.

Es gibt Menschen, die sind einfach unglaublich negativ und tun sich schwer damit, mit Menschen zu interagieren, die nicht ihre kleinen, einschränkenden Weltbilder teilen.

Oder vielleicht sind es nette Menschen, die einfach nicht mit Ihnen schwingen.

Get over it!

9) Widmen Sie Ihre Energie den richtigen Menschen

Freunde, die zusammen lachen

Raten Sie mal, wofür Sie mehr Zeit haben werden, wenn Sie die giftigen Freunde und verlorenen Gründe aus Ihrem Leben streichen?

Richtig – die Menschen, die Ihnen wirklich wichtig sind, oder sogar ganz neue Freunde, die sich über Ihre Erfolge freuen und mit Ihnen glücklich sein können.

Es ist möglich, dass Sie so viel Zeit damit verbringen, sich auf diese eine negative, eifersüchtige Person in Ihrem Leben zu konzentrieren, dass Sie die Menschen vernachlässigen, die Sie gut behandeln.

Ist das nicht verrückt?

Lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit auf diese Menschen und überschütten Sie sie mit der Liebe, dem Lob und der Zuneigung, die sie verdienen. Das ist der wahre Weg zum Glück!

Fazit

Hoffentlich können Sie jetzt Eifersucht als das sehen, was sie wirklich ist: nicht bösartig, sondern einfach eine Manifestation der Unsicherheit oder des Unsicherheitsgefühls einer Person.

Und bis zu einem gewissen Grad ein Teil der menschlichen Erfahrung.

Nächstes Mal, wenn jemand Anzeichen von Eifersucht zeigt, wissen Sie es besser, als Ihren natürlichen Instinkten nachzugeben, indem Sie zurückschlagen oder auf eine negative Weise reagieren.

Erinnern Sie sich einfach an die Lektionen, die Sie über die Psychologie der Eifersucht gelernt haben und wie man mit eifersüchtigen Menschen umgeht.

Es wird Ihre zukünftigen Beziehungen sicher verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.