Wirken Zimt-Gesichtsmasken wirklich?

Ist es eine gute Idee, sich Zimt ins Gesicht zu reiben?

(Bild: Getty/ Ella Byworth für Metro.co.uk)
Autorenbild

Ellen ScottMittwoch, 6. Dezember 2017, 16:26 Uhr

Zimt – köstlich in Backwaren und heißen Getränken (geben Sie etwas Zimt in Ihre heiße Schokolade. Es ist toll). Aber ist es gut für Ihr Gesicht?

Es gibt eine Menge gemischter Informationen da draußen. Überall im Internet finden Sie Anleitungen für Anti-Akne-Zimt-Masken, bei denen gemahlener Zimt mit Zitrone und Honig vermischt und dann auf die Haut aufgetragen wird.

Befürworter, die ihr Gesicht mit Zimt einreiben, verweisen auf die antibakteriellen Eigenschaften des Gewürzes, was bedeutet, dass es Bakterien abtöten und die Haut tief reinigen kann.

Menschen, die die Masken verwenden, behaupten, dass ihre Gesichter glatter, weicher und klarer sind – und da die meisten von uns Zimt in ihren Schränken haben, scheint die Gesichtsbehandlung zu Hause eine herrliche Möglichkeit zu sein, Ihre Haut auf billige Art und Weise zu verbessern.

Aber wir haben Bedenken, wenn es darum geht, irgendetwas Würziges in Ihr Gesicht zu schieben. Wir sind uns nicht sicher, ob die Vorteile echt sind, rein oberflächlich oder eher auf den beruhigenden Honig in diesen Masken als auf den Zimt zurückzuführen sind.

Grundsätzlich wollten wir wissen, ob die Zimtmasken für zu Hause den Hype wert sind oder ob sie ernsthaften Schaden anrichten könnten.

Schließlich waren wir fast versucht, den Wasabi-Lippenplumper-Trick zu probieren, bevor wir herausfanden, wie viele Irritationen er mit sich bringen könnte.

(Bild: Myles Goode/getty)

Gesichtsspezialist und Hautpflege-Experte Andy Millward bestätigt, dass Zimt tatsächlich einige Vorteile hat, da er antimikrobielle Eigenschaften besitzt, die die Mikroben Staphylococcus und Candida albican abtöten oder unterdrücken können – von denen man annimmt, dass sie beide eine Rolle bei Akne spielen.

Eine andere Studie hat herausgefunden, dass Zimt die Expression der natürlichen Collegen der Haut stimulieren kann, was sie praller erscheinen lässt. In der Theorie könnte Zimt also Akne beseitigen und der Haut ein schönes Peeling verpassen.

Doch in der Praxis sieht es anders aus.

Das liegt daran, dass der Zimt, den Sie im Supermarkt kaufen, in Bezug auf den Gehalt an aktiven chemischen Verbindungen stark variiert, was bedeutet, dass Sie die Ergebnisse nicht vorhersagen können. Während eine Person vielleicht reinen Zimt verwendet und Vorteile sieht, ist es unwahrscheinlich, dass normaler Zimt in Lebensmittelqualität, der zum Backen bestimmt ist, die Ergebnisse liefert.

Die Studien, die das hautfördernde Potenzial von Zimt zeigen, verwendeten echten Zimtextrakt, bekannt als Cinnamomum zeylanicum, nicht die Art von gemahlenem Zimt, die Sie in Ihrem Laden an der Ecke finden. Es gibt also derzeit keine verlässliche Forschung, die darauf hindeutet, dass das Reiben von normalem, im Laden gekauftem Zimt irgendwelche antimikrobiellen Wirkungen hätte

Aber selbst wenn Sie in der Lage wären, reinen, echten Zimt zu bekommen, hätten Sie immer noch keine völlig sichere Freigabe, ihn auf Ihr Gesicht zu schmieren.

(Bild: Metro.co.uk)

Andy erzählt uns, dass die aktive Verbindung in Zimt, Zimtaldehyd, sehr reizend für die Haut ist. Denken Sie daran, wie Sie sich bei der Zimt-Challenge gefühlt haben oder wie Ihre Lippen gekribbelt haben, als Sie einen Lip-Plumping-Gloss verwendet haben, der mit dem Zeug vollgepumpt war – dieses Kribbeln ist auf Irritationen und Schwellungen zurückzuführen.

„Wenn Sie es topisch auf die Haut auftragen, riskieren Sie, eine Kontaktdermatitis zu verursachen“, erklärt Andy. Das aktiviert das Immunsystem der Haut, was zu Rötungen, Schwellungen, Wundsein und Juckreiz führen kann. Oh je.

Es ist unwahrscheinlich, dass Sie diese Art von intensiven Symptomen von nur ein bisschen Zimt in Honig haben, aber wenn Sie es übertreiben oder empfindliche Haut haben, riskieren Sie eine Reaktion.

Und natürlich, während eine geringe Menge Zimt die Risiken reduziert, wird es nichts tun, um die Wahrscheinlichkeit von irgendwelchen Vorteilen zu erhöhen.

Wenn Sie eine weichere, klarere Haut nach einer Zimtmaskenbehandlung haben, ist es viel wahrscheinlicher, dass es an den antibakteriellen Vorteilen des Honigs liegt, als an irgendeiner Magie des Zimts.

Unser Rat? Lassen Sie die Zimtmasken einfach weg und greifen Sie zu Produkten, die von Dermatologen und Hautpflegeexperten entwickelt wurden, die wissen, was sie tun. Sie erhalten eine viel höhere Konzentration von Produkten, die streng getestet wurden, um sicherzustellen, dass sie tatsächlich das tun, was sie behaupten, ohne das Risiko von Irritationen.

Wenn Sie sich dennoch für eine Zimtmaske entscheiden, empfiehlt Andy, eine winzige Menge Zimt zu verwenden (weniger als einen viertel Teelöffel) und einen Patch-Test durchzuführen, bevor Sie es auf Ihr Gesicht schmieren – was Sie vor jeder neuen Hautpflegebehandlung tun sollten.

„Für mich persönlich überwiegen die Risiken die möglichen Vorteile“, sagt Andy. Vor allem, wenn wir eine Fülle von bewährten Inhaltsstoffen gegen Akne und die Zeichen der Hautalterung haben, deren Wirksamkeit nachgewiesen ist, ohne Kontaktdermatitis oder allergische Reaktionen auszulösen.‘

Expand

Das haben wir uns sagen lassen. Keine Zimtmasken hier, danke.

Mehr : Ist BDR, die „Benjamin-Button-Gesichtsbehandlung“, den Aufwand wert?

Mehr : Wie man mit Vakne umgeht

Mehr : Die Mitesser auf Ihrer Nase sind wahrscheinlich gar keine Mitesser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.